Harz Urlaub - Ihr Reiseportal für Urlaub, Ferien, Ausflugziele, Reisen in den Harz

 

Harz-Urlaub - Startseite Seitenrand links
Barrierefreier Harz
Orte & Gastgeber
im Harz
Online-Buchen
Gäste-Anfragen
an die Gastgeber
Last Minute Angebote
Urlaub mit Hund & Co 
 Herbergen / Landurlaub
Campingplätze
Aktuelles aus dem Harz
>>> Wo ist was los?
Harz - Karte  
Wintersport im Harz
Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten
Burgen /Wissenswertes
Ausflugsziele nach Orten
     Harz-Geschichte Wellness  
Harz-Urlaub - Startseite Seitenrand rechts




 

Stand

  09520652
 

 Speziell für Sie - Lassen Sie uns für Ihre Feier etwas ganz Besonderes organisieren.
Eine geführte Tour, die Feier mit Livemusik, einen Stadtrundgang, ein Picknick im Grünen,
eine Pferdekutschenfahrt in die Umgebung oder ... ganz nach Ihren Vorstellungen.
Wir erfüllen Ihre Wünsche und richten uns individuell auf Sie ein, für einen gelungenen Tag.
>>>
Wir bitten um Ihre Absprache & Reservierung >>> Tel. 0 39454 - 460

Search for hotels / Hotels im Harz suchen mit booking:
 English  Deutsch  Nederlands  Français  Español  Català  Italiano  Português  Norsk  Suomi  Svenska  Dansk Magyar  日本語 [Nihongo]  简体中文 [Zhongwen]  Polski  Ελληνικά  Русский  Türkçe

Sie möchten die schönsten, geschichtsträchtigsten, spannendsten Seiten der Harzregion kennenlernen?

Sie suchen dafür einen individuellen Führer mit umfangreichen Wissen und Erfahrungen?

Dann sollten Sie hier weiter lesen >>> Bitte klicken! <<<

Hotel Auf der Hohe in Ballenstedt Gratis Reiseführer
Hier können Sie kostenlose Reiseführer für die Region anfordern!
Unsere aktuellen Tipps:
Sonderausstellung "Wege nach Frankreich" im Hüttenmuseum Thale
Der Künstler Bernd Schobeß veranstaltet vom 23. März bis zum 12. Mai 2019 eine Sonderausstellung im Hüttenmuseum Thale zu dem Thema "Wege nach Frankreich". Die Ausstellung zeigt Bilder und Vorortskizzen des Künstlers sowie des Mittlers der deutsch-französischer Lebensart Uwe Parthey. Tauchen Sie ein in die französische Landschaft und genießen Sie dieses Flair. Die Öffnungszeiten der Ausstellung orientieren sich an denen des Museums.
>>> dieser & weitere Aktuelle Tipps aus dem Harz

Foto & Copyright Bernd Sternal GernrodeDie Tierwelt im Jahreszyklus
März
Es ist der erste Frühlingsmonat, aber im Harzgebirge schneit es noch vereinzelt, ringen Schnee und Tauwetter miteinander. Aber zum Ende des Monats hat auch im Oberharz der Frühling Einzug gehalten. Die Stare halten wieder Einzug und balzend können wir sie in der Nähe ihrer Brutplätze beobachten. An sonnigen Frühlingstagen hören wir die Lerchen jubelnd zum Himmel emporsteigen. Bussarde und Habichte vollführen ihre Flugspiele über dem Gebirge und eine unglaubliche Vielfalt von Singvögeln lassen ihren Gesang wieder in den Wäldern und Ortschaften erklingen. An den Gebirgsbächen sind filigrane Vögel aus de Familie der Stelzen zu beobachten. In Ihnen beginnen die jungen Salmoniden aus ihren Gelegen zu schlüpfen. Und in den Seen und Teichen beginnen Karpfen und Weißfische mit der Eiablage. Auf den Feldern und Wiesen flattern an warmen, sonnigen Tagen die ersten Schmetterlinge, um sich am Nektar der Frühlingsblüher zu laben. Bei entsprechend warmen Temperaturen verlassen Amphibien wie Frösche und Kröten aber auch Ringelnatter und Kreuzotter ihre Winterverstecke und aalen sich in der Mittagssonne. Es ist die Zeit, in der die stolzen Hirsche ihre Geweihe abwerfen und der Wanderer mit etwas Glück diese Stangen finden kann. Auch für das Muffelwild im Nord- und Südharz beginnt die Setzzeit. Die ersten Jungtiere der Wildschweine kommen zur Welt, Vorsicht ist ab Ende des Monats geboten, wenn die Bachen erste Ausflüge mit ihren Frischlingen unternehmen. Die Dachse, die in der Kälte meist in ihren Bauten verborgen bleiben, sind wieder aktiv und bekommen ihren Nachwuchs. Und letztendlich beginnen die Bienen wieder zu fliegen, sammeln Nektar und leisten damit ihren wesentlichen Beitrag zur Bestäubung und somit Vermehrung in der Pflanzenwelt. (Mit Unterstützung durch Prof. Dr. Reinald Skiba)

Foto & Copyright Bernd Sternal GernrodeDie Pflanzenwelt im Jahreszyklus
März
Der Lenz ist da! Noch nicht überall im Harz, in den Höhenlagen meist erst zum Ende des Monats, aber im Unter- und Vorharz entfaltet die höher stehende Sonne ihre Wirkung. Zum Teil präsentiert sich ein seltsames Bild – besonders die Ost- und Südhänge sind schneefrei, auf den Nordhängen dagegen ist noch tiefster Winter.
Aber die Natur registriert jedes Wärmegrad und jeden Sonnenstrahl und nutzt sie gnadenlos zu ihrem Vorteil. Kaum ist der Schnee geschmolzen, schon schiebt sich frisches Grün aus dem Boden. Auffallend sind im Wald besonders die weißen Blütenteppiche der Buschwindröschen, die insbesondere in den Laubmischwäldern große Flächen bedecken. Aber auch die viel unscheinbareren Veilchen entfalten ihre zarten Blüten. Neben den weißen und blauen Blütentupfern im Laubmischwald fügt der Huflattich gelbe Impressionen hinzu. Auch das Moschuskraut beginnt seine Blüten gegen den Himmel zu recken, die auf Grund ihrer grün-gelben Farbe aber kaum in Auge fallen.
Und auch die ersten Bäume und Gehölze beginnen ihre Blüten zu öffnen. Weide, Ulme und Pappel sind da die heimischen Vorreiter. Nicht nur wir Menschen, auch alle Pflanzen und Tiere bekommen ihre Frühlingsgefühle – jeder auf seine spezielle Art und Weise. Und das ist auch gut so!

Wandern in HarzJeden Monat ein guter Wander-Tipp: 
Route 9 - Kaiserweg von Westerhausen nach Gernrode im Harz

Ausgangspunkt dieser ca. 22 km langen Wanderung ist das Tiergehege Westerhausen. Ein Besuch von diesem ist nicht eingeplant, denn dafür reicht die Zeit nicht aus. Vom dortigen Parkplatz orientieren wir uns an der Ausschilderung mit der Krone, in östliche Richtung. An der Abzweigung in Richtung Süden über den Honigberg. Über einen Feldweg erreichen wir Warnstedt; der Weg führt um das hübsche alte Fachwerkdorf herum – erst in westlicher, dann in südlicher Richtung entlang der Straße. Für Architekturliebhaber lohnt sich ein Abstecher zur St. Georgskirche. Diese ist ein ausgesprochen qualitätsvoller Bau der Neugotik, mit einem Westquerturm der Romanik.
Am südlichen Ende des Ortes biegt die Hauptstraße in einer engen Kurve nach Westen ab. Wir gehen den ausgeschilderten Feldweg in südliche Richtung, über den Eberskopf, den Weinberg, den Knieberg zum Kloster Wendhusen. Dieses Kloster ist das älteste in der Nordharzregion und eines der ältesten im ehemaligen sächsischen Stammesland. Um das Jahr 825 wurde es als Nonnenkloster von der Erbtochter des sächsischen Gaugrafen Hessi im Rahmen der Christianisierung der Sachsen durch die Franken gegründet. Heute wird das Kloster vom Nordharzer Altertumsverein genutzt. Es wird geforscht, restauriert und saniert, es entstand ein Zentrum für lebendige Geschichte. Vieles gibt es dort zu sehen und zu entdecken, aber auch mitmachen ist angesagt. In der alten Scheune kann traditionelles Bogenschießen ausprobiert werden.
Nun erwartet uns ein sehr interessantes Wegstück. Vom Kloster führt der Weg unterhalb der Teufelsmauer, direkt am linken Ufer der Bode entlang bis nach Neinstedt. Ein Abstecher hoch auf die Teufelsmauer ist durchaus zu empfehlen; es ist wohl das spektakulärste Stück dieser sagenumwobenen Vorharzer Gesteinsformation.
Nach der Bodeüberquerung führt der Weg in südliche Richtung durch Neinstedt in Richtung Stecklenberg. Am Ortsausgang biegen wir links in östliche Richtung ab und orientieren uns an der Wegkennzeichnung mit dem roten Punkt. Dieser Weg führt quer durch das NSG „Mönchenberg“ nach Bad Suderode. Auf diesem Wegstück ist insbesondere die uralte Schäfereiche zu beachten, ein Naturdenkmal, das hangseitig steht. Hat unser Wanderweg die Straße erreicht, gehen wir diese in südliche Richtung zum Reißaus. Der Reißaus in Bad Suderode, war seit alters her Standort einer „Herberge“, da dieser Weg in Richtung Friedrichsbrunn - Güntersberge ein alter Handelsweg war.
Unser Weg führt uns zum Kurzentrum mit seiner berühmten Calciumsolequelle wo man am Quelltempel das äußerst „kräftige“ Heilwasser probieren kann. Der Weg führt dann weiter am Waldrand entlang, über die Schwedderbergstraße nach Gernrode. Dort gehen die beiden Ortschaften lückenlos ineinander über, nur das Ortseingangsschild weist darauf hin, nun in der über tausendjährigen Stadt Gernrode zu sein. Der Weg ist nun abschüssig, in der Ferne sehen wir schon das Gernröder Wahrzeichen, die Stiftskirche St. Cyriakus, an diesem altehrwürdige Baudenkmal angekommen, haben wir auch unser Wanderziel erreicht.
Die Gernröder Stiftskirche St. Cyriakus ist weit über die Grenzen des Harzes hinaus bekannt. Sie ist ein ottonisches Bauwerk von höchstem baugeschichtlichem Rang und damit ein Stück wertvollsten Kulturerbes. Die Stiftskirche, die um 960 erbaut wurde, hat einige außergewöhnliche Besonderheiten. Ihre Hallenkrypta galt lange als die älteste deutsche, in letzter Zeit muss sie diese Ehre an die Michealiskirche in Rohr abgeben. Das Langhaus, mit anerkannter byzantinischer Herkunft, seinen Emporen und Arkaden, ist einzigartig und das Heilige Grab ist die älteste erhaltene „Nachbildung“ des Grabes Christi in Jerusalem, nördlich der Alpen. Wer die Kirche besichtigen möchte, sollte seine Wanderung so planen, dass er um 15 Uhr das Ziel erreicht hat, denn dann beginnt die Führung.
Diese Wanderroute ist, abgesehen von der Streckenlänge von 22 km, als leicht anzusehen. Die Rückreise zum Ausgangspunkt der Wanderung führt zuerst nach Quedlinburg, das man mit Bus und Bahn erreichen kann. Von dort fährt der Bus nach Westerhausen..
Weitere Wanderung in unserem schönen Gebirge >>>>

Unser Ausflugsziele - Geheimtipp:  Tiergarten und Spielplatz - Landschaftspark Spiegelsberge
Bei Halberstadt gibt es einen wunderschönen Landschaftspark mit dem Namen Spiegelsberge. Der Name rührt von seinem Begründer Domdechant E. L. Christoph Spiegel her, der 1761 das hügelige Gelände erwarb und zu einem Landschaftspark mit dem besonderen Flair gestaltete. Die offene Parkanlage erinnert an englische Vorbilder. Sie umfasst eine Eremitage, ein Belvedere, einen Tiergarten mit Spielplatz, zahlreiche Grotten, das Spiegelmausoleum und ein Jagdschloss.
Der Tierpark umfasst heute ca. 400 Tiere in 80 Arten, die auf ca. 10 Hektar verteilt untergebracht sind. Für die Kleinen gibt es hier auch einen schönen großen Spielplatz mit zahlreichen Klettergerüsten, einer Röhrenrutsche und einem Geschicklichkeitsspiel. Außerdem lädt das Streichelgehege zum Kuscheln mit Ziege, Esel, Schwein und Kleintieren ein. Für das leibliche Wohl kann man die Waldschenke besuchen.
Besonderer Anziehungspunkt des Parks ist das Jagdschloss, welches heute als Hotel und gehobenes Restaurant betrieben wird. Dabei wird von Einheimischen und Gästen gleichermaßen, der grandiose Ausblick auf die Türme von Halberstadt geliebt.
Und in den Kellergewölben dieses Jagdschlosses steht ein riesiges hölzernes Weinfass, wohl das größte seiner Art. Das aus dem Jahr 1598 stammende Meisterwerk des Böttcherhandwerks wiegt 636 Zentner und hat ein Fassungsvermögen von 132.760 Litern. Ein Anblick, der nicht nur für Weinfreunde unvergesslich bleibt.
Dieser und weitere Geheimtipps hier!

Die Spielbank in Bad Harzburg – Für mehr Abwechslung im Harz

--- NEU --- NEU --- NEU ---

Harzer Persönlichkeiten
Lebensbilder Band 3
Bernd Sternal

Harzer Persönlichkeiten, Band 3 von Bernd SternalBuchbeschreibung: Die Harzregion hat in der Vergangenheit zahlreiche Persönlichkeiten hervorgebracht, die Besonderes oder sogar Außergewöhnliches geleistet haben. Andere Menschen haben den Harz als ihre Heimat auserkoren und hier, mittels ihrer Schaffenskraft, Bleibendes hinterlassen. Diese Menschen möchte ich mit meinem Werk vor dem Vergessen bewahren: Sie haben es verdient.

Im dritten Band sind folgende Persönlichkeiten vertreten:

Otto Könnecke, Novalis, Friedrich Gottlieb Klopstock, Theodor Osterkamp, Jacob Christian Schäffer, Friedrich Dehne, Martin Luther, Johannes Andreas Auge, Georg Henning Behrens, Clara Blüthgen, Rudolf Christian Boettger, Minna Bollmann, Ernst Datan, Gottfried Jordan, Carl Samuel Hermann, Rudolf Huch, Johannes Bürger, Lily Braun, Carl Reuß, Albert Schneider, Eike von Repgow.

Die Lebensbilder werden durch 17 farbige und 100 schwarz-weiße, zeitgenössische Abbildungen und Fotos ergänzt.

Taschenbuch: 176 Seiten, ISBN: 978-3-7481-7561-2

   
oder bei >>>  

--- NEU --- NEU --- NEU ---

Eroberer des Himmels (Teil 3 & Teil 4)
Lebensbilder - Deutsche Luft- und Raumfahrtpioniere,
Träger des Ordens "Pour le Mérite"
Bernd Sternal

Eroberer des Himmels Teil 4, Träger des Ordens Pour le Mérite von Bernd SternalBuchbeschreibung: Der Teil 4 der Eroberer des Himmels schließt nahtlos an den Teil 3 an. Er beinhaltet eine Auswahl der erfolgreichsten Flieger des Ersten Weltkriegs mit den Namen M - Z, die alle mit der höchsten Tapferkeitsauszeichnung, dem Orden Pour le Merite, ausgezeichnet wurden.
Die Flieger des Ersten Weltkriegs waren nicht nur kämpfende Soldaten, ihre Kämpfe waren mehr Prestige als kriegsrelevant, sie waren die Testpiloten des explodierenden Flugzeugbaus und trugen wesentlich zur Weiterentwicklung bei. Zudem sahen sich die Flieger mehr als Sportsleute, denn als Einzelkämpfer. Auch dem Gegner wurde größte Hochachtung entgegengebracht. 
All das hat mich veranlasst, diese tapferen Männer, von denen die meisten ihr Leben im Krieg verloren haben, ein wenig vor dem Vergessen zu bewahren und ihre Pionierleistungen in der jungen Luftfahrt zu würdigen.
Teil 3, Namen von A - L
Taschenbuch:
172 Seiten, ISBN-13: 9783748120988,  Preis: 16,99 €
oder bei >>>  
 
Teil 4 , Namen von M - W
Taschenbuch:
164 Seiten, ISBN-13: 9783748120988,  Preis: 16,99 €
oder bei >>>  

--- NEU --- NEU --- NEU ---

Thüringen - Burgen, Schlösser & Wehrbauten Band 1
Standorte, Baubeschreibungen und Historie
Dr. Lothar Groß, Bernd Sternal

Thüringen - Burgen, Schlösser und Wehrbauten von Dr. Lothar Groß und  Bernd SternalBuchbeschreibung: Thüringen ist europaweit dafür bekannt, dass es von der vor- und frühgeschichtlichen Zeit, über das Mittelalter bis in die Neuzeit hinein, eine bewegte Geschichte aufzuweisen hat. Es gilt es als eines der deutschen Bundesländer mit einer besonders großen Kulturdichte, die etwa 80.000 historische Baudenkmäler umfasst.
Vor allem die zahlreichen Burgen, Schlösser und Wehrbauten ragen hierbei heraus.
Der Autor Dr. Lothar Groß hat über 1.000 Objekte selbst besichtigt und gemeinsam mit Bernd Sternal, der bereits Autor der 5-bändigen Buchserie Burgen und Schlösser der Harzregion ist, diese Buchserie entwickelt. Die Bücher wenden sich an historisch interessierte Leser, Wanderer und Touristen. Ihnen liefern sie eine Vielzahl von Informationen über Burgen, Schlösser und Wehrbauten im heutigen Thüringen. ...
Das Buch ist illustriert mit 94 schwarz-weiß und 77 Farbabbildungen, wie Fotos, Grundrissen, Rekonstruktionen und zeitgenössischen Stichen.

Taschenbuch: 176 Seiten, ISBN: 978-3752841381

   
oder bei >>>  

--- NEU --- NEU --- NEU ---

Bergbau im Gernröder Revier:
Von den vermutlichen Anfängen im Hochmittelalter bis zum endgültigen Erliegen im 20. Jahrhundert
von Bernd Sternal

Buchbeschreibung: Der Bergbau hat den Harz und seine Randgebiete grundlegend geprägt. Über Jahrhunderte war dieses Gebirge eine der bedeutendsten Bergbauregionen Europas. Über die Bergbaugeschichte des Oberharzes und auch des Hochharzes und des Südharzes gibt es umfangreiche Dokumente, Schriften und Urkunden. Zudem wird der vor- und frühgeschichtliche Bergbau im Oberharz heute montanarchäologisch gründlich erforscht.
Jedoch hat auch der anhaltische Harz und in ihm die Gernröder Region eine Bergbaugeschichte. Von dieser ist leider wenig überliefert und entsprechende Forschungen lassen bis heute auf sich warten. Der Autor hat versucht von dieser spärlich dokumentierten Geschichte im Gernröder Revier ein Bild zu zeichnen. Dieses weist viele Lücken auf. Der Autor hofft jedoch, dass mit seinem kleinen Werk diese Lücke ein klein wenig geschlossen werden kann.
Illustriert wurde das Buch mit 18 schwarz-weiß und 9 Farbabbildungen, darunter Karten, Fotos sowie einige alte Darstellungen.

Taschenbuch: 72 Seiten, ISBN-13: 978-3748168034

oder bei >>>    

Burgen und Schlösser in der Harzregion: Band 5
Bernd Sternal (Autor), Wolfgang Braun

Burgen und Schlösser der Harzregion, Band 5 Am 13.06.2007 habe ich meinen ersten Burgentext geschrieben, inzwischen sind über 7 Jahre vergangen. Seit 2010 ist jährlich ein Band „Burgen und Schlösser der Harzregion“ erschienen – der 5. Band ist nun der letzte. Insgesamt habe ich die Geschichte von 240 Burgen und Schlössern auf über 850 Buchseiten vorgestellt. Hunderte Grafiken, Zeichnungen, Stiche und Grundrisse illustrieren die Bücher und geben eine Vorstellung vom einstigen Aussehen dieser alten Wehrbauten, von denen heute oftmals nur noch Ruinen, Burgplätze oder Wallanlagen erhalten sind. Viele Menschen haben mich bei diesem Projekt unterstützt. ... Danke an alle Mitwirkenden!

   
Geb. Ausgabe: 176 Seiten, 34 Abb., 1 Karte, 12 Stiche, 18 Rekonstruktionen, 36 Grundrisse

oder bestellen über Amazon.de

Taschenbuch: 140 Seiten, 1 Karte, 31 Abb., 11 Stiche, 18 Rekonstruktionen, 36 Grundrisse
oder bestellen über Amazon.de

 
Auszüge aus dem Buch und die Bände 1 - 4 finden Sie hier >>>
www.burgen.ausflugsziele-harz.de

Die Harz - Geschichte Band 6
Vom Westfälischen Frieden 1648 bis zum Ende der Napoleonischen Kriege 1815
Bernd Sternal (Autor)

Die Harzgeschichte - Band 5 - Vom Westfälischen Frieden 1648 bis zum Ende der Napoleonischen Kriege 1815


Wie üblich schließt dieser 6 Band zeitlich nahtlos an den Vorgängerband an. Die behandelte Zeitspanne beginnt mit dem Westfälischen Frieden 1648 und endet mit den Befreiungskriegen 1815.
Für die Harzregion zählten diese 167 Jahre wohl zu den friedlichsten, die sie bis dahin durchlebt hatte. Zwar war insbesondere das Fürstentum Halberstadt stark vom Siebenjährigen Krieg betroffen, Opfer gab es jedoch nur wenige.
 

Band 6, Geb. Ausgabe:
156 S., 19 Karten,
45 farbige & 22 s/w Abb.
oder bestellen über Amazon.de

Band 6, Taschenbuch:
156 S., 19 Karten,
12 farbige & 55 s/w Abb.
oder bestellen über Amazon.de

 Auszüge aus dem Buch und die Bände 1 - 5 finden Sie hier >>> www.harz-geschichte.de
&
weitere Geschichte > Varusschlacht am Harz

Entdecke Deinen Urlaubsort mit der Harz - App von das ÖrtlicheEntdecke Deinen Urlaubsort mit der
          Harz-App    >>>
von Das Örtliche und www.Harz-Urlaub.de
Neue Reiseführer-App für den gesamten Harz
   
   
   
Gastgeber im Harz

Hotel & Pension
Ferienwohnung
Ferienhaus

Campingplätze

Ferienwohnungen, Ferienhäuser, Hotels und Pensionen sowie Campingplätze in folgenden Orte:
Alexisbad Allrode Altenau Altenbrak Bad Grund Bad Harzburg Bad Lauterberg Bad Sachsa Bad Suderode Ballenstedt Benneckenstein Benzingerode Blankenburg Braunlage Breitenstein Buntenbock Clausthal-Zellerfeld Dankerode Derenburg Dietersdorf Drübeck Duderstadt Elbingerode Elend Friedrichsbrunn Gernrode Goslar Guentersberge Hahnenklee Halberstadt Harzgerode Hasselfelde Herzberg Hohegeiß Hornburg Ilfeld Ilsenburg Königerode Königshütte Langelsheim Lautenthal Mandelholz Meisdorf Neinstedt Neudorf Neustadt Nordhausen Osterode Quedlinburg Rieder Rübeland Sangerhausen Schierke Schulenberg Schwenda Seeland Seesen Sieber Silberhütte Sorge St. Andreasberg Stecklenberg Steina Stiege Stolberg Straßberg Tanne Timmenrode Thale Trautenstein Treseburg Vienenburg Walkenried Wendefurth Wernigerode Wieda Wildemann Wienrode Wippra Wolfshagen Zorge 

Ausflugsziele & Sehenswürdigkeiten
nach Orten

Sie sind auch im Urlaub unternehmenslustig! Hier finden Sie, nach Orten geordnet, alles was sehenswert ist.
Web-Kameras Alexisbad AllrodeAltenau Aschersleben Bad Frankenhausen Bad Grund Bad Harzburg Bad Lauterberg Bad Sachsa Bad Suderode Ballenstedt Benneckenstein  – Blankenburg Braunlage Brocken Clausthal-Zellerfeld DankerodeDuderstadtElbingerodeElend  – Gernrode Goslar –  Hahnenklee Halberstadt Harzgerode Hasselfelde Herzberg Ilfeld Ilsenburg Lautenthal Mansfeld Meisdorf Nationalpark Neustadt Nordhausen Osterode Quedlinburg Rübeland Sangerhausen Schierke Schladen Seeland Seesen St. Andreasberg Stecklenberg Stolberg Thale Trautenstein Treseburg Vienenburg Wandern Walkenried Wernigerode Westerhausen Wildemann Wippra Worbis Zorge

Harz-App Download-Links zur App: Im Apple-Store
                                           Google Play
Unsere Empfehlungen: Unterkünfte im Harz, Luftkurort Trautenstein, Walpurgisnacht
Wir geben 8 aufs Wort - Banner

Werben auf Harz-Urlaub.de

Schreiben Sie uns, wir machen Ihnen ein unverbindliches Angebot zur Werbung auf unserer Seite!

Weitere Reiseportale: Ostseeurlaub, Magdeburgurlaub, Alpenurlaub, Thüringenurlaub & Deutschlandurlaub
 

Copyright by Sternal Media