Die schönsten Ideen, um den Urlaub in guter Erinnerung zu behalten

Manche Urlaube sind erholsam, andere wiederum sind so besonders, dass sie am liebsten nie vergehen sollten. Leider vergeht die Zeit immer sehr schnell, wenn sie gerade außergewöhnlich angenehm ist und so ist der schönste Urlaub irgendwann vorüber. Dann bleibt noch die Erinnerung an wunderbare Wanderungen durch den Harz, ans Beisammensein mit der Familie und an die neuen Freunde, die man im Urlaub kennengelernt hat. Doch es gibt weitere Möglichkeiten, die Erinnerung aufrecht zu erhalten.

Fluss im Harz

Verewigung an der Wand im Wohnzimmer

Wer sich immer wieder an seinen Urlaub erinnern möchte, knipst auf Reisen eine ganze Menge Fotos. Warum aber immer nur im Album einkleben, wenn man sie auch auf eine Leinwand drucken kann? Ob die bezaubernde Flora im Harz, ein Bild vom Brocken oder ein Abenteuer am See, es gibt immer Schnappschüsse, die viel zu schade sind, im Album oder auf der Speicherkarte im Handy zu verrotten.

Online ist es einfach möglich, solche Urlaubsschnappschüsse auf eine Leinwand in Wunschgröße übertragen zu lassen. Diese ist dann nicht nur ein wunderbares Erinnerungsrelikt an einen besonderen Urlaub, sondern zusätzlich auch ein wertvoller Dekorationsgegenstand.

Natürlich können auf diese Weise auch Urlaubsbilder verschenkt werden. Oma und Opa freuen sich zum Beispiel meist riesig, wenn die Enkel bei ihren ersten Schwimmversuchen im großen See fotografiert werden. Wenn das ganze Erlebnis dann noch von einer Leinwand prangt, ist die Freude umso größer.

Accessoires und Andenken aus dem Urlaub mitnehmen

Wer in Deutschland Urlaub macht, wählt dafür oft den Harz aus. Die wunderschöne Gegend bietet Wälder, Berge, Seen und einiges mehr, was einen Urlaub einzigartig macht. Doch hier gibt es nicht nur besondere Regionen zu bewundern, sondern auch tolle Accessoires, die mit nach Hause genommen werden können. Ob Fotos, ob Videos oder ob liebevolle und vor Ort gekaufte, handgemachte Accessoires, alles was an den Urlaub erinnert kommt gut an.

Ganz besonders begehrt sind auch immer regionale Gerichte, die direkt aus der Urlaubsregion stammen. Einmal probiert, machen sie bei so manchem Lust auf mehr. Allerdings bringt es, außer bei Dauerwurst, ziemlich wenig, in großen Mengen einzukaufen. Es kann sich aber auch lohnen, nach den Rezepten der Region Ausschau zu halten. Denn dadurch besteht die Möglichkeit, die neuen Urlaubslieblingsgerichte auch zu Hause zu kochen und den Urlaubsgenuss so zu wiederholen.

Fazit: Ein Urlaub ist mit der Rückreise noch nicht zwingend vorbei

Auch wenn die schönste Zeit mal endet liegt es am Urlauber selbst, wie lange die Reise in schöner Erinnerung bleibt. Pflicht ist natürlich das Smartphone nebst großer Speicherkarte, damit Schnappschüsse und Fotos gemacht werden können. Schön ist aber auch, wenn Videos gedreht werden, denn mit bewegten Bildern wird mehr Erinnerung ins eigene zuhause transportiert. Wer sich jetzt noch dafür entscheidet, Accessoires zu kaufen, die regionalen Shops am Urlaubsort zu unterstützen und sich ein wenig über lokale Besonderheiten informiert, wird seine Urlaubserinnerungen erweitern können.


Es können auch Kleinigkeiten sein, so wie zum Beispiel Wandernadeln, die beim Erklimmen bestimmter Berge verteilt werden. Eine solche Erinnerung kann man nicht kaufen, sondern nur erreichen. 

 

Foto: https://pixabay.com/de/photos/fluss-bach-lange-exposition-2951997/ Bild: Seaq68/Pixabay