Wasserlehrpfad Winkelsmühle bei Seesen

Winkelsmühle, 38723 Seesen
ab 0 €

Hier kommst du direkt zum Abenteur. Plane jetzt deine Reise in den Harz.

Wasserlehrpfad Winkelsmühle bei Seesen

Hier kommst du direkt zum Abenteur. Plane jetzt deine Reise in den Harz.

Am Ortseingang von Seesen, auf der B 248 aus Richtung Hahausen kommend, biegt ein Weg rechts ab, Richtung Gasthaus Winkelsmühle.

Der dort beginnende Wasserlehrpfad lädt zum entspannten Spaziergang durch eine attraktive Erdfall- und Teichlandschaft ein.

Die Winkelsmühle ist eine ehemalige Wassermühle, die zum Hotel und Restaurant umgebaut wurde und heute, mitten in Mutter Natur, als Familienbetrieb geführt wird und zur Einkehr verführt.

 

Das Abenteuer in der Übersicht

Bereits 1997 anlässlich des 125-jährigen Bestehens der Trinkwasserversorgung von den Versorgungsbetrieben Seesen/Harz GmbH wurde der „Wasserlehrpfad Winkelsmühle“ eingeweiht. Die Unterhaltung des Rundweges wurde im Zuge der Einbringung der Versorgungsbetriebe in die Harz Energie GmbH & Co. KG von dieser übernommen. Im Jahr der Weltausstellung EXPO 2000 in Hannover wurde der Rundweg über die Region hinaus bekannt. Er war Teil eines Projektes aus Niedersachsen mit dem Thema: Die Wasserressourcen im Verhältnis von Mensch, Natur und Technik.

Am Ortseingang von Seesen, auf der B 248 aus Richtung Hahausen kommend, biegt ein Weg rechts ab, Richtung Gasthaus Winkelsmühle. Die Winkelsmühle ist eine ehemalige Wassermühle, die zum Hotel und Restaurant umgebaut wurde und heute, mitten in Mutter Natur, als Familienbetrieb geführt wird und zur Einkehr verführt.

Der dort beginnende Wasserlehrpfad lädt zum entspannten Spaziergang durch eine attraktive Erdfall- und Teichlandschaft ein. Der Weg führt mitten durch das seit Juni 1977 bestehende Naturschutzgebiet „Silberhohl“ mit seinem eindrucksvollen Großerdfall. Diese Erdfälle sind entstanden, weil sich örtlich die kalkhaltigen Zechsteinschichten lösten und die deckenden Bundsandsteinschichten nachbrachen. Viele dieser Erdfälle sind heute mit Wasser gefüllt und bilden Teiche und Seen.

Im Naturschutzgebiet „Silberhohl“ haben sich neben Torfmoos-Schwingrasen und Ohrweidengebüsch weitere schutzbedürftige Pflanzen, wie Fieberklee, die Gewöhnliche Moosbeere und der Gagelstrauch, angesiedelt.

Der Winkelsmühlen Wasserlehrpfad führt durch eine abwechslungsreiche Kulturlandschaft, die von Forsten, Ackerland und Wiesen geprägt ist. Die Wanderer werden durch mehrere großflächige Schautafeln entlang des Weges über die lokalen Verhältnisse im Wasserversorgungsgebiet der Stadt Seesen informiert. Gepflegt wird der Lehrpfad durch den örtlichen Harzklubzweigverein. Weitere Informationstafeln über die Landschaft und ihre Tier- und Pflanzenwelt sind geplant.