Logo Harz Urlaub.de lang

Aussichtsturm Kuckholzklippe bei Lerbach

K26, 37447
ab 0 €

Hier kommst du direkt zum Abenteur. Plane jetzt deine Reise in den Harz.

Aussichtsturm Kuckholzklippe bei Lerbach

Hier kommst du direkt zum Abenteur. Plane jetzt deine Reise in den Harz.

Lerbach ist eine kleine Ortschaft im Lerbachtal, gelegen zwischen Osterode und Clausthal-Zellerfeld und von beiden Harzstädten ca. 5 km entfernt. Heute ist das kleine aber beliebte Touristendörfchen ein Ortsteil von Osterode. Lerbach ist eine typische Oberharzer Gemeinde in der Landschaft und Natur das Erscheinungsbild prägen.

Das Abenteuer in der Übersicht

Ein Wahrzeichen dieses idyllischen Ortes ist sein alter Aussichtturm auf den Kuckholzklippen. Dieser 1897 erbaute Turm in Stahlskelettbauweise, ist auch technisches Denkmal. Damals, vor über hundert Jahren, hatten sich Mitglieder der Harzklub-Zweigvereine aus Clausthal, Buntenbock, Lerbach und Osterode zusammengetan, um auf einem der schönsten Punkte des südöstlichen Oberharzes einen Aussichtsturm zu errichten.

Der Turm hat einen quadratischen Querschnitt und ist 15m hoch. In der Turmmitte verläuft eine ovale Wendeltreppe mit 75 Stufen, die zu zwei Aussichtspodesten führt. Die Baukosten damals betrugen 2625 Mark – was waren das für Zeiten. Dafür wurde ein Turm errichtet, der in nördliche Richtung einen wunderschönen Panoramablick auf Buntenbock sowie große Teile des Oberharzes erlaubt.

Bei guter Sicht erblickt man in nordöstlicher Richtung das Brockenmassiv und über Lerbach hinweg, Richtung Süden, das Eichsfeld und die Göttinger Berge. Der Kuckholzklippenturm ist von Lerbach aus gut über den Sommerbergweg – Moosholzweg (ca. 2km) zu erreichen. Aber auch vom Parkplatz Prinzenteich, bei Buntenbock, sind es nur etwa 2 km. Am Aussichtsturm befinden sich auch eine Schutzhütte sowie eine Stempelstelle für die Harzer Wandernadel.