Wo ist was los|Harzliteratur|Harz Shop|Schlemmen im Harz|Highlights|Sport/ Spiel|Wetter|Aktuell-News | Forum| A bis Z|Links

 zur Startseite

Urlaubs-Anfragen|Online buchen|Last-Minute|Gastgeber|Urlaubs-Tipp|Camping|Herbergen|Wellness|Ausflugsziele|Kultur|Karte
GastgeberStartseite
GastgeberRegionen

Gastgeberorte:
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Benzingerode
Blankenburg
Braunlage
Breitenstein
Buntenbock
Clausthal-
Zellerfeld

Dankerode
Derenburg
Dietersdorf
Drübeck
Duderstadt
Elbingerode
Elend
Ellrich
Friedrichsbrunn
Gernrode
Goslar
Güntersberge
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Hohegeiß
Hornburg
Ilfeld
Ilsenburg
Königerode
Königshütte
Langelsheim
Lautenthal
Mandelholz
Meisdorf
Neinstedt
Neudorf
Neustadt
Nordhausen
Osterode
Pansfelde
Quedlinburg
Rieder
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schulenberg
Schwenda
Seeland
Seesen
Sieber
Silberhütte
Sorge
St. Andreasberg
Stecklenberg
Steina
Stiege
Stolberg
Straßberg
Tanne
Thale
Timmenrode
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wendefurth
Wernigerode
Wieda
Wienrode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Zorge
-------------

Last Minute Angebote

Anfragen an unsere Gastgeber

BOOKINGS -
online hotel reservations

Barrierefreier Urlaub
Herbergen im Harz
Landurlaub im Harz
Urlaub mit Hund & Co


Mit dem Auto verreisen – so wird es ein perfekter Urlaub

Bildquelle: SD-Pictures @ pixabay.com
Die Fahrt in den Urlaub kann lange dauern und sollte deswegen gut vorbereitet sein.
(Bildquelle: SD-Pictures @ pixabay.com)

 

Wer seinen nächsten Urlaub plant, hat die Qual der Wahl: Fernreise, ans Mittelmeer oder in den schönen Harz? In Deutschland und Europa gibt es viele schöne Ecken, die man oft sogar mit dem eigenen Auto erreichen kann. Eine solche Reise hat viele Vorteile, bietet aber auch Fallstricke. Wer sich allerdings gut vorbereitet, kann einen Road Trip zu einem unvergesslichen Urlaub werden lassen. 

 

Die Flexibilität ist sicherlich der größte Vorteil einer Reise mit dem Auto. Anhalten, so oft man will, kein Gepäcklimit, zwischendurch ein Picknick und die Aussicht genießen – klingt gemütlich. Zudem kann man sein geliebtes Haustier mitnehmen, was in einem Flugzeug nur schwer möglich ist. Mit dem Auto ist man nicht auf öffentliche Verkehrsmittel vor Ort oder Fahrpläne von Zügen angewiesen. 

 

Um diese Vorteile genießen zu können und gut am Ziel anzukommen, sollte das Auto vor Fahrtantritt noch einmal durchgecheckt werden. Laut des Portals caroobi ist es dabei vor allem wichtig, Flüssigkeiten aufzufüllen sowie Reifendruck und Ölstand zu prüfen – Maßnahmen, die nicht viel Zeit kosten und verhindern können, dass wir unterwegs mit dem Auto in eine Werkstatt müssen. Nach dem Check kann es dann losgehen. 

 

Wer sich auf eine solche Reise begibt, sollte das nur ausgeruht tun. Zwei aufeinanderfolgende Nächte mit jeweils mindestestens sieben Stunden Schlaf sorgen dafür, dass die oft sehr anstrengende Zeit hinter dem Lenkrad nicht zum Problem wird oder durch Sekundenschlaf gefährlich wird. Zudem empfiehlt es sich, früh loszufahren und mittags eine längere Pause zu machen. Zwischen 13 und 15 Uhr hat der menschliche Körper ein Tief und ist von Natur aus schläfrig.

 

Lieber kein Fastfood 

Gerade für eine längere Fahrt sollte man sich ausreichend Verpflegung einpacken. Natürlich gibt es an immer mehr Raststätten Fastfood-Restaurants, die fast jeder mag. Doch fettiges Essen macht uns träge – keine gute Voraussetzung für eine entspannte Weiterfahrt. Einfach etwas Obst und kleinere Snacks einpacken und auf Fastfood-Pausen verzichten. 

 

Genauso wichtig ist es natürlich, ausreichend zu trinken. Auch wenn das bedeutet, dass öfter Toilettenpausen eingelegt werden müssen. Doch regelmäßig anzuhalten ist ohnehin ratsam. Sich alle zwei Stunden die Beine zu vertreten und frische Luft zu schnappen wirkt wahre Wunder und macht uns wieder wach. Apropos wach: Kaugummi kauen fördert die Durchblutung und ist ein weiterer Tipp, um eine lange Autofahrt durchzuhalten. Zudem reduziert der Duft von Pfefferminze die Müdigkeit. 

 

Ein weiterer Tipp gegen nachlassende Aufmerksamkeit ist eine aufrechte Haltung, damit es keine Verspannungen gibt. Wer das Gefühl hat, wie in Trance zu fahren, sollte überprüfen, ob der Körper angespannt ist, tief durchatmen und sich anders positionieren. Wenn es gar nicht mehr geht, Pause machen oder den Beifahrer ans Lenkrad lassen.

 

Achtung Stau! 

Neben all diesen Maßnahmen gibt es noch viele weitere Tipps. Beispielsweise lieber zu viel Flüssigkeit und Essen dabei zu haben statt zu wenig, denn ein Stau kann immer drohen. Gute Musik oder Hörbücher, angenehme Beifahrer, eine entsprechende Versicherung für Fahrten ins Ausland (und die eventuell auftretenden Kosten bei einer Panne), ausreichend Bargeld für den Fall der Fälle und und und. 

 

Die zentrale Lage des Harzes hat natürlich den Vorteil, dass die Anreise aus allen Ecken des Landes nicht allzu lange dauert. Wem die Fahrt mit dem Auto dennoch zu stressig ist, der kann natürlich auch mit dem Zug kommen.

 

Copyright Fotos: Bildquelle: SD-Pictures @ pixabay.com
 

 

Werben auf
Harz-Urlaub

Impressum

Gesellschaft zur Förderung des Nationalparks Harz e. V.