zur Startseite

GastgeberStartseite
GastgeberRegionen

Gastgeberorte:
Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Benzingerode
Blankenburg
Braunlage
Breitenstein
Buntenbock
Clausthal-
Zellerfeld

Dankerode
Derenburg
Dietersdorf
Drübeck
Duderstadt
Elbingerode
Elend
Ellrich
Friedrichsbrunn
Gernrode
Goslar
Güntersberge
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Hohegeiß
Hornburg
Ilfeld
Ilsenburg
Königerode
Königshütte
Langelsheim
Lautenthal
Mandelholz
Meisdorf
Neinstedt
Neudorf
Neustadt
Nordhausen
Osterode
Pansfelde
Quedlinburg
Rieder
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schulenberg
Schwenda
Seeland
Seesen
Sieber
Silberhütte
Sorge
St. Andreasberg
Stecklenberg
Steina
Stiege
Stolberg
Straßberg
Tanne
Thale
Timmenrode
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Wendefurth
Wernigerode
Wieda
Wienrode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Zorge
-------------

Last Minute Angebote

Anfragen an unsere Gastgeber

BOOKINGS -
online hotel reservations

Barrierefreier Urlaub
Herbergen im Harz
Landurlaub im Harz
Urlaub mit Hund & Co


 

Rücksichtnahme auf dem Campingplatz muss sein

 

Der Campingurlaub liegt voll im Trend. Mit 38,5 Millionen Übernachtungen allein auf deutschen Campingplätzen im Jahr 2019 ist die Zahl im Vergleich zu 2009 um zehn Millionen gestiegen. Auf den knapp 3000 deutschen Campingplätzen stehen über 200.000 Stellplätze für Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile zur Verfügung. Die Zahlen machen deutlich, dass inzwischen in der Hauptsaison ein ganz schönes Gedränge auf den Plätzen herrschen muss. Ohne gegenseitige Rücksichtnahme ist ein entspannter Urlaub kaum möglich.

 

Campingplatz am See
Campingplatz am See

 

Zimmerlautstärke auf dem Campingplatz

Hauptproblem dürfte auf allen Plätzen die Lautstärke sein. Das Wort Zimmerlautstärke hat hier eine besondere Bedeutung. Denn wo es keine dicken Wände gibt, hört der Nachbar ununterbrochen mit. Das kann schnell zu Problemen führen. Daran sollte man unbedingt denken, wenn man sich im online Casino Deutschland amüsiert. Dank moderner Technik ist es inzwischen auch auf dem Campingplatz problemlos möglich, im Internet zu surfen und seine Freizeit mit einem spannenden Spieleabend im online Casino zu verbringen. Dazu wird nicht einmal ein Laptop benötigt, Tablet oder Smartphone reichen aus. Für Abwechslung ist mit immer neuen Spielen und Slots gesorgt. Spielen entspannt und fördert die Erholung.

 

Nach der Hausordnung fragen

Das setzt aber voraus, dass es keinen Ärger mit den Nachbarn gibt. Deshalb muss jeder Rücksicht auf die Bedürfnisse des anderen nehmen. Das betrifft nicht nur die Lautstärke beim Spielen oder Musik hören. Wenn Hunde erlaubt sind, dann versteht es sich von selbst, dass sie die Nachbarn nicht mit ihrem Gebell oder wildem Toben stören. In die Ausrüstung für den Campingurlaub mit Hund gehören auf jeden Fall eine ausreichende Anzahl Müllbeutel. Auf jedem Campingplatz gibt es eine Hausordnung. Darin sind unter anderem die Ruhezeiten geregelt. Meist betrifft das eine Mittagsruhe und die späten Abendstunden. Es bietet sich an, gleich bei der Ankunft auf dem Campingplatz nach dieser Hausordnung zu fragen. Schließlich geht es nicht nur um die Lautstärke. Man muss zum Beispiel auch wissen, wo und wie der Müll zu entsorgen ist.

 

Der gute Ton macht die Musik

Neben den typischen Anweisungen einer Hausordnung gehört es auf jedem Campingplatz zum guten Ton, die Nachbarn zu grüßen und Hilfe anzubieten, wenn man sieht, dass sie benötigt wird. Auch ärgert es viele Camper, wenn andere ihren Stellplatz als Abkürzung benutzen, statt auf den vorgegebenen Wegen zu bleiben. Wenn Grillen überhaupt erlaubt ist, sollte man darauf achten, dass der Rauch nicht ins Nachbarzelt zieht. Die Duschen stehen in der Regel allen Campingplatzgästen zur Verfügung. Je mehr Gäste auf dem Platz sind, umso länger sind vermutlich die Schlangen vor den Waschräumen am Morgen. Ist die Duschzeit nicht etwa durch Münzeinwurf begrenzt, sollte Beeilung bei der Morgentoilette eine Selbstverständlichkeit sein. Wer erst lange warten muss und dann nur noch kaltes Wasser bekommt, ist sicher nicht begeistert. Frühaufsteher sind beim Duschen klar im Vorteil. Sie sollten sich aber trotzdem möglichst leise verhalten, bis alle anderen auch wach sind.

Camper sind von Natur aus gesellige Menschen. Das gilt aber nicht für alle. Stellt man fest, dass ein Gespräch nicht gewünscht wird, zieht man sich diskret zurück. Denn auch auf dem Campingplatz gibt es Privatsphäre, aber eben nur, wenn alle darauf Rücksicht nehmen.

 

Campingplatz am See 
Campingplatz im Harz

 

Fotos: Sternal M;edia

 

Werben auf
Harz-Urlaub

Impressum

Werben Sie beim Marktführer


China Reise Yangtze Kreuzfahrt