zur Startseite

Ausflugsziele
Startseite

 
Neu! Portal Ausflugsziele im Harz

Ausflugsziele nach Orten:

Alexisbad
Allrode
Altenau
Altenbrak
Aschersleben
Bad Frankenhausen
Bad Grund
Bad Harzburg
Bad Lauterberg
Bad Sachsa
Bad Suderode
Ballenstedt
Benneckenstein
Blankenburg
Braunlage
Brocken
Clausthal-
Zellerfeld

Dankerode
Derenburg
Duderstadt
Elbingerode
Elend
Gernrode
Goslar
Hahnenklee
Halberstadt
Harzgerode
Hasselfelde
Herzberg
Hornburg
Ilfeld
Ilsenburg
Langelsheim
Lautenthal
Lerbach
Mansfeld
Meisdorf
Nationalpark
Neustadt
Nordhausen
Osterode
Quedlinburg
Rübeland
Sangerhausen
Schierke
Schladen
Seeland
Seesen
St. Andreasberg
Stecklenberg
Stolberg
Talsperren
Tanne
Thale
Trautenstein
Treseburg
Vienenburg
Walkenried
Web-Kameras
Wernigerode
Wildemann
Wippra
Wolfshagen
Worbis
Zorge

 

   

Ausflugsziele in/um Hornburg und Schladen

>>> Gastgeber in Hornburg

Zu Gast bei einem Weltrekordler - Schlangenfarm in Schladen
Der Mann heißt Jürgen Hergert und ist Weltrekordinhaber im "Schlangen-sit-in". Er ist Inhaber von Europas größter Schlangenfarm. Seit über 20 Jahren lebt Hergert mit mehr als 1300 Schlangen, Krokodilen, Piranhas, Echsen, Schildkröten, Skorpionen und Spinnen in seinem außergewöhnlichen Tierpark. ... mehr Infos >>>


Freibad Schladen

Heimatmuseum Hornburg
Das Heimatmuseum befindet sich in einem 1769 gebauten Fachwerkhaus, das zum damaligen Zeitpunkt als Gutshaus gebaut worden ist. Das Gebäude wurde dann Mitte des 19. Jahrhunderts von der Stadt Hornburg erworben und diente dann rd. 100 Jahre als Schulgebäude. Am 11. Dezember 1970 wurde der Förderkreis Heimatmuseum gegründet. In unzähligen freiwilligen Arbeitsstunden haben Hornburger Bürger dieses Museum geschaffen. Das Gebäude wurde dadurch vor dem Abriss bewahrt. Am 29. April 1972 wurde das Heimatmuseum eröffnet. 1976 wurde das Museum mit Mitteln des Bonner Konjunkturprogrammes saniert. Die Ausstellungsfläche erhöhte sich auf über 700 m². Das Heimatmuseum wird seit der Gründung ehrenamtlich geführt.

Biedermeierhaus Hornburg, Neidhammelhaus, Garten für die Sinne


Die Hornburg
Die ehemalige romanische Burganlage hatte eine Ausdehnung von etwa 100 x 200 m. Von der romanischen Kernburg erhalten sind Teile der Ringmauern im Südosten und Südwesten, sowie ein Teil des runden Bergfrieds an der Ostspitze. Dieser hat einen Durchmesser von 10 m sowie eine Höhe von etwa 7 m. Dieser Bergfried wurde 1921 weiter aufgestockt, als Treppenturm umgebaut und mit einem Kegeldach versehen. Der heutige Bestand ist gekennzeichnet durch umlaufende Ring- und Zwingermauern, Mauertürme, Gutsbauten und einem neuzeitlichen Palas.

Königspfalz Werla
Der Förderverein „Kaiserpfalz Werla“ ist dabei einen Archäologischen Park aufzubauen. Ziele sind die Förderung der wissenschaftlichen Arbeiten aber auch der Aufbau einer mittelalterlichen Kulturlandschaft mit vielfältigen Nutzungsbereichen.


Der Bismarckturm in Osterwieck
240 Bismarcktürme und Säulen gab es angeblich weltweit einmal. 172 davon sollen heute noch in Deutschland, Frankreich, Polen, Tschechien, Russland, Österreich, Kamerun und Chile existieren. Und einer davon steht auf dem Kirchberg, einem Ausläufer der Fallsteins bei Osterwieck. Der Osterwiecker Bismarckturm zählt sicher zu den imposantesten seiner "Art".  ... mehr Infos >>>

Wasserburg Zilly bei Osterwieck
Die Kern- oder Hauptburg mit Palas und Bergfried mit barocker Haube, beide sind ca. 30m hoch, ist vollständig erhalten. Beeindruckend sind die Wappenfriese auf dem Innenhof der Hauptburg. Die Vorburg ist teilweise erhalten und die Reste der ehemaligen Wassergraben stellt ein großer Teich dar.

Burg Schladen
An der Südwestecke wurde durch H. A. Schultz im Jahre 1959 Mauerwerk des 16. Jahrhunderts aufgedeckt. Der südliche Hofteil streckt sich aus dem westlichen heraus und stößt gegen Norden an den ehemaligen Kernburgkomplex. Untersuchungen durch H. A. Schultz an der Südwestecke, am sogenannten Orangeriegebäude, ergaben Gründungen des 14.- 16. Jahrhunderts.

Die Herzog August Bibliothek
Sie sind ein Freund alter Bücher, Drucke, Inkunabeln sowie der Buchdruckkunst?
Dann sollten sie unbedingt einen Besuch in der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel vornehmen. Schon vor über 300 Jahren wurde diese Bibliothek als achtes Weltwunder gepriesen.
... mehr Infos >>>


Sie kennen ein interessantes Ausflugsziel im Harz, welches hier noch nicht gelistet ist,
oder Sie haben einen nicht funktionierenden Link entdeckt?
Schicken Sie einfach ein kurze E-Mail an Harz-Urlaub.de

Standard 728x90

 

Werben auf
Harz-Urlaub

Impressum